Freizeit & Umgebung

Schloss Aschaffenburg

Freizeit & Umgebung

Wir liegen zentral und eingebettet zwischen Aschaffenburg und Miltenberg. Das Schloss Johannesburg, das Pompejanum und Stiftsmuseum sind die Wahrzeichen des schönen Städtchens direkt am Main – Aschaffenburg.

Verbringen Sie Zeit mit endlos langen Spaziergängen am Main oder erkunden Sie die Umgebung mit dem Fahrrad.
Selbst das Schloss Mespelbrunn oder auch die schöne Altstadt von Wertheim sind immer einen Besuch Wert und problemlos zu erreichen.

Besonderes

Messerschmiedekurs

Schmieden Sie zusammen mit Stefan Beier Ihr eigenes Messer und erhalten Sie am Ende des Kurses ein Messer mit einer Qualität der Klinge, welche weit über dem Qualitätsstandard von industriell hergestellten Messern liegt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
Weitere Infos gibt es hier.
Fahrzeit ca. 20 Minuten, Adresse: Miltenberger Str. 28, 63925 Laudenbach

 

Rundflug mit dem Flugzeug

Erleben Sie mit Rheinmainflug einen unvergesslichen Rundflug und das unbeschreibliche Gefühl, wie es ist ein Flugzeug zu steuern. Frank Cosari ist Ihr persönlicher Pilot und getreu dem Motto "Fliegen nach Wunsch" heben Sie gemeinsam ab und nehmen auf Wunsch aktiv am Geschehen teil, sicher und zuverlässig. Weitere Infos finden Sie hier.
Fahrzeit 10 Minuten, Adresse: Babenhäuser Strasse, 63762 Großostheim

Sportlich unterwegs oder mit Kids

HoppInn Großostheim

Das HoppInn Kinderspielparadies ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Auf 2.000 qm beherbergt der Indoor-Spielplatz zahlreiche Attraktionen für Kinder, die hier nach Herzenslust toben, spielen und relaxen können.
Fahrzeit 5 Minuten, Adresse: Wallstädter Weg 19, 63792 Großostheim

Golfpark Rosenhof Niedernberg

Der Golfpark Rosenhof ist nur 5 Minuten von uns entfernt!
Die Golfanlage mit 18-Loch ist im schottischen Inland-Links-Course-Design gehalten und kann durch speziellen Sandboden ganzjährig genutzt werden.
Adresse: Rosenhof, 63843 Niedernberg

Main-Golf Aschaffenburg

Das Minigolf-Abenteuer für die ganze Familie am Floßhafen und dem schönen Aschaffenburger Mainufer. Adventure-Golf ist eine Minigolf-Variante mit hohem Spaßfaktor. Gespielt wird mit echten Golfschlägern auf Golfrasen mit vielen natürlichen Hindernissen.
Fahrtweg 15 Minuten, Adresse: Am Floßhafen 20, 63739 Aschaffenburg

Adventure Golf Heimbuchenthal

Spaß und Erholung für die ganze Familie. 18 spannende Bahnen auf über 3500m².
Fahrtzeit ca. 20 Minuten, Adresse: Millionenweg 1, 63872 Heimbuchenthal

Rasentennis im Sportpark Wörth

Sie sind leidenschaftlicher Tennisspieler und Sie wollten schon immer Mal auf Rasen Tennis spielen?
Das Wimbledon Feeling ist auf dem Rasentennisplatz garantiert.
Fahrtzeit 15 Minuten, Adresse: Presentstraße 17, 63939 Wörth am Main

Wildpark & Kletterwald Haibach

Der Haibacher Wildpark existiert bereits seit fast 40 Jahren. Auf dem 4,5 Hektar großen Gelände leben etwa 20 verschiedene Tierarten. Der Wildpark ist die Heimat von Rotwild, Schwarzwild, Ziegen, Eseln und Federvieh.
Der Kletterwald am Wildpark ist die Top-Adresse, wenn es um Spaß und Action geht. Der Waldseilgarten ist in fünf verschiedene Parcours auf einer Höhe von 3 bis 12 Metern mit unterschiedlichen Schwierigkeiten gegliedert. Außerdem ist in dem Miniparcours in einer Höhe von 1,20 Metern das Klettern für Kinder bereits ab 4 Jahren in Begleitung ihrer Eltern möglich.
Fahrtweg 20 Minuten, Adresse: Ringwallstraße 1, 63808 Haibach

Wildpark & Kletterpark Heigenbrücken

Hier können die Teilnehmer fast jeden Alters und jeder Konstitution nach einer kurzen Einweisung selbstständig den Parcours mit seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen begehen und ca. 60 verschiedene Hindernisse in Höhen zwischen 3m und 15m bewältigen. Ein Trainer am Boden überwacht die Teilnehmer und kann jederzeit in das Geschehen eingreifen. Es gibt für die Allerkleinsten (ab 3 Jahren unter Aufsicht einer Begleitperson möglich) zwei Kinderparcours mit drei Seilrutschen und eine Kletterwand. Für alle Nichtkletterer bieten sich sowohl der Wildpark mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten als auch der Waldlehrpfad auf dem Weg zur Grotte als alternative Aktivität an. Unzählige Wanderwege des Naturparks Spessart warten nur darauf, entdeckt zu werden.
Fahrtzeit ca. 45 Minuten, Adresse: Am Wildpark, 63869 Heigenbrücken

Niedernberg

Eingebettet zwischen Main, einer wunderschönen Seenlandschaft und dem Naturpark Odenwald liegt ruhig und doch gut erreichbar die Gemeinde Niedernberg. Wandern auf dem fränkischen Rotweinwanderweg oder Tauchen im Silbersee sowie herrlich Spazieren gehen am Main entlang und die historischen Plätze kennen lernen. Bereits im Jahre 1095 wurde Niedernberg erstmals urkundlich erwähnt. Die Ortsgeschichte können Sie bei einem Spaziergang auf dem Dorfrundweg kennen lernen.

Aschaffenburg

Die romantische Altstadt der über 1000 Jahre alten Stadt mit ihren verträumten Gassen und historischen Fachwerkhäusern verführt auf Schritt und Tritt zu reizvollen Entdeckungen. Das Schloss aus rotem Sandstein gehört zu den bedeutendsten und schönsten Bauten der deutschen Spätrenaissance. Die Stiftskirche, ist die älteste Kirche Aschaffenburgs, welche im 10. Jahrhundert erbaut wurde.

Park Schönbusch

Der Park Schönbusch ist einer der ältesten Landschaftsgärten Deutschlands. Ab 1776 ließ der Mainzer Erzbischof Friedrich Carl von Erthal seinen Wildpark im englischen Landschaftsstil umgestalten.
Zu entdecken gibt es auf jeden Fall einen Irrgarten, welcher in den Jahren 1820 entstanden ist. Außerdem einen großen Spielplatz für die Kleinen und auch Ruderboot fahren ist auf dem See erlaubt. Das Café & Restaurant „Kulinarischer Schönbusch“ ist sehr zu empfehlen.
Mit dem Auto ca. 10 Minuten Fahrtzeit, jedoch auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar.
Kleine Schönbuschallee 1, 63741 Aschaffenburg

Sehenswert:

Schloss Johannisburg, Stiftsbasilika St. Peter und Alexander, Stiftsmuseum, Pompejanum, historische Park- und Gartenanlagen, Park Schönbusch, Magnolienhain, Geburtshaus Ernst Ludwig Kirchner, Jüdisches Museum, Gentil-Haus, Kunsthalle Jesuitenkirche.

Fränkischer Rotweinwanderweg

Der Fränkische Rotwein Wanderweg verläuft auf ausgesucht schönen Wegstrecken zwischen Großwallstadt und Bürgstadt und dabei direkt am Seehotel Niedernberg entlang. Seit 1990 verbindet der Wanderweg die Weinlagen in Churfranken und ist das ideale Angebot für Genusswanderer, ganz unter dem Motto: Leben Sie langsam. 79 km Länge können Sie in sechs Etappen wandern oder auch nur einzelne Etappen entdecken.  

Schiffsfahrten ab Miltenberg auf dem Main

Tägliche Rundfahrten: Miltenberg - Bürgstadt - Kleinheubach und zurück – Dauer ca. 1 Stunde
Miltenberg - Freudenberg und zurück – Dauer ca. 1,5 Stunden

Mainregion Miltenberg

Natur und Kultur prägen die drei Ortschaften Bürgstadt, Miltenberg und Kleinheubach im südlichen Teil des Mainvierecks. Ein Bummel durch die historische Altstadt von Miltenberg, durch die winkligen Gassen von Bürgstadt oder durch die Gärten und die Parkanlagen von Kleinheubach ist ebenso ein Erlebnis wie der Besuch im Museum. Ein gut markiertes Wegenetz von über 250 km Länge erschließt die Region um Miltenberg und ist die optimale Voraussetzung für kleinere oder größere Wanderungen.

Mildenburg

Die Mildenburg ließen die Erzbischöfe von Mainz Ende des 12. Jahrhunderts zur Sicherung ihrer Machtposition und einer Zollstelle errichten. Seit einer umfangreichen Sanierung werden im Museum Burg Miltenberg nun alte Ikonen und zeitgenössische Kunst präsentiert, die miteinander in einen spannenden Dialog treten.
Adresse: Museum Burg Miltenberg, 63897 Miltenberg

 

Franziskanerkloster Engelberg

Es ist mit dem Auto oder auch über 612 steinerne Stufen, die sogenannten „Engelsstaffeln“, zu erreichen. Das Baumaterial sollen der Legende nach Engel hinaufgetragen haben. Der Treppenweg führt an sechs Kapellen aus dem 17. Jahrhundert vorbei. Kapuziner bauten im Jahr 1630 das heutige Klostergebäude, in dem heute noch ein Besuch der Klosterstube hinzugehört. Nur hier gibt es das köstliche dunkle Klosterbier vom Holzfass nach einem Originalrezept der Mönche und Wein aus klostereigenem Anbau. Das Kloster erreichen Sie in 25 Autominuten.

Klingenberg

Klingenberg verfügt über eine malerische historische Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Eines der wohl schönsten Fachwerkhäuser ist das alte Rathaus aus dem Jahre 1561. Es hatte einst eine offene Markthalle unter den großen Arkaden im Sockelgeschoss. Bis 1885 wurde es als Rathaus genutzt, danach war bis 1934 das Postamt untergebracht. Nach aufwändiger Renovierung zogen 2001 die Tourist Information in das Fachwerkhaus ein.

Burgruine Clingenburg

Die Burg wurde 1177 erbaut und ist ein Überrest von ehemals vier Burgengruppen im Umfeld von Klingenberg. Die Burgruine Clingenburg ist zu Fuß über die Burgtreppe am Eingang zur Schlucht oder vorbei am Weinbau- und Heimatmuseum über einen weniger steilen Aufstieg zu erreichen. Sie erwartet ein einmaliger Blick über das Maintal und die Dächer der mittelalterlichen Altstadt sowie ein Café unter freiem Himmel.
Fahrweg 15 Minuten, Adresse:  Clingenburgstraße 5, 63911 Klingenberg a. Main

Seltenbachschlucht Klingenberg

Die Seltenbachschlucht zählt zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns. Die dortigen Gesteine des Buntsandsteins erzählen von katastrophalen Überschwemmungen und gewaltigen Flutwellen, die Unterfranken vor Jahrmillionen erfassten. Durch Stege und schmale Holzbrücken miteinander verbunden schlängelt sich der schmale Bach neben dem Wanderpfad durch die Schlucht.
Fahrtweg 15 Minuten, Adresse: Schlucht, 63911 Klingenberg am Main

Seligenstadt

Seligenstadt bietet eine Mischung aus historischem Ambiente und Moderne, aus Beschaulichkeit und Lebendigkeit, aus traditionellem und urbanem Flair.
Es ist eine historische Stadt mit einem vitalen, modernen Stadtwesen und besonderem Flair. Bei einem Streifzug durch die Altstadtgassen und über den Markt- und Freihofplatz fallen Ihre Blicke auf wunderschöne Fachwerkhäuser und idyllische Plätze. Ein weiterer Spaziergang empfiehlt sich auf das Klostergelände der ehemaligen Benediktinerabtei inmitten der Altstadt zu unternehmen. Die mittelalterliche Klosteranlage erfuhr im 18. Jahrhundert eine bauliche Barockisierung. Der rekonstruierte rund 8000 Quadratmeter große Konventgarten mit seinen Nutz- und Zierpflanzen, dem Apotheker- und Kräutergarten sowie der Orangerie wurde mehrfach in namhaften Gartenzeitschriften porträtiert.
Seligenstadt erreichen Sie in 20 Minuten.

Wertheim

Die Wertheimer Burg, der historische Marktplatz, die imposante evangelische Stiftskirche oder der „Spitze Turm“. Lernen Sie Wertheim kennen - einst mittelalterliche Residenzstadt und bis heute durch und durch romantischer Charakter, der zu Auszeiten, Zeitreisen, Streifzügen und Erlebnissen einlädt. Eine Stadt, deren historische sowie kulturelle Fülle belebt und die unerwartete Begegnungen bereithält.
Wertheim erreichen Sie in 40 Minuten.

Schloss Mespelbrunn

In ca. 25 Minuten erreichen Sie das schöne Spessart-Tal Mespelbrunn mit dem im Renaissancestil erbauten Wasserschloss. Es zählt zu den berühmtesten Wasserschlössern Deutschlands und feierte 2012 sein 600-jähriges Jubiläum.

Lohr am Main

auch genannt das „Tor zum Spessart“ oder die „Schneewittchenstadt“

Mittelpunkt der Altstadt ist das Alte Rathaus, das 1599-1602 im Stil der Renaissance erbaut wurde. Sie erreichen Lohr in ca. 45 Minuten.
Bayersturm – Der Stadtturm, das Wahrzeichen von Lohr stammt aus dem 13./14. Jahrhundert.
Den eindeutig schönsten Blick auf das alte Fischerviertel genießen diejenigen, die die 147 Stufen des nahen 40m hohen Stadtturms erklimmen.

Fischergasse und Muschelgasse

Das Lohrer Fischerviertel steht komplett unter Denkmalschutz. In ganz Unterfranken findet man keine besser erhaltene mittelalterliche Vorstadt. Die uralten Pflastersteine in den Gassen, die einander abstützenden, kleinen historischen Wohn- und Handwerkerhäuschen, der überbordende Blumenschmuck im Sommer. Hier ist der Charme von Lohr deutlich zu spüren.

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!